Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Sie finden hier alles, was Sie schon immer über den Bläserchor Reusch wissen wollten!

Aktuelle Seite: Home

Ein Tag mit Peter Schad

Workshop mit Peter SchadUnter diesem Motto stand am 26. Januar 2013 der diesjährige Workshop des Bläserchor Reusch in seiner Musikhalle. Nach den guten Erfahrungen beim Workshop mit Berthold Schick 2007, hatten wir für dieses Jahr wieder einmal einen Workshop für unsere Musiker geplant. Und wie es das Motto des Workshop ja schon verrät, hatten wir das Glück einen der bekanntesten und erfolgreichsten "Blasmusiker" der letzten Jahr für unseren Workshop gewinnen zu können. Peter Schad feiert in diesem Jahr mit seinen Oberschwäbischen Dorfmusikanten das 30-jährige Bestehen und ist in der Welt der Blasmusik eine feste Größe. Mit seinen bekannten Eigenkompositionen und den unverkennbaren Stil haben sich Peter und seine Dorfmusikanten in die Herzen der Blasmusikfreund weit über die Deutschen Grenzen hinaus gespielt. Natürlich auch in unsere, den wir haben einige Komposition von Peter in unserem Repertoire.

Deshalb hat es uns richtig gefreut, als uns Peter für unseren Workshop zugesagt hat. Und so kamen Peter und seine Frau am 26. Januar die knapp 250 Kilometer von Bad Wurzach zu uns in die schöne Musikhalle nach Reusch, um mit uns einen Tag lang einige seiner Stück zu erarbeiten und zu vertiefen. Pünktlich um 10 Uhr warteten dann auch 24 Musiker auf Peter, der uns mit dem angebotenen Musiker-Du die ersten Berührungsängste nahm und mit seiner ruhigen und erfahrene Art gleich für eine angenehme Atmosphäre sorgte.

Schon beim Einspielen mit den langen und tiefen Tönen und einigen kleinen Korrekturen an der Sitzordnung lernten wir die erste Lektion, dass man sich immer an die örtlichen Gegebenheiten anpassen muss.

Aber dann ging es richtig zur Sachen und wir starteten den Workshop mit Peters „Rosenduft“. Teil für Teil und Register für Register erarbeiteten wir uns, unter Peters fachkundiger Anleitung, bis zur Mittagspause nicht nur den Rosenduft, sondern auch noch den Lieblingswalzer und die 2er-Polka. Peter half uns immer wieder mit seinen Tipps & Tricks und vielen Anekdoten aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz, den richtigen Ton für das jeweilige Stück zu treffen.

Gut gestärkt mit Leberkäse und Kartoffelsalat von der Metzgerei Hauser, ging es dann in den zweiten Teil unseres Workshops mit Peter Schad. Das erste Stück nach der Mittagspause „Ewig Schad“ war ein Geschenk von Peter an uns, für das wir noch einmal herzlich Danke sagen, und alle, die uns an unserem Frühlingskonzert am 06.04.2013 in der Musikhalle besuchen, können sich selbst davon überzeugen, was uns Peter beigebracht hat, den dort werden wir das Stück uraufführen. Bis zum Abschluss des Workshops um 17 Uhr haben wir dann noch die Stücke „Junges Musikantenherz“ und „Stille Sehnsucht“ erarbeitet.

Bleibt zu sagen, dass wir, bedingt durch Peters herzliche und professionelle Art, einen richtig guten Workshop mit viel Mehrwert für den Bläserchor erleben durften.

Generalversammlung 2013

Generalversammlung 2013Am 17. Januar 2013 fand die ordentliche Generalversammlung des Bläserchor in unserem Vereinsheim in der Gastwirtschaft Koch statt.

1. Vorstand Bernd Herbolzheimer konnte - auf Grund der schlechten Witterung - neben den zahlreichen aktiven und den wenigen passiven Mitgliedern auch wieder unseren 1. Bürgermeister Reinhard Kloha als Ehrengast begrüßen.

Nach den üblichen Berichten des Dirigenten und Vorstandes, des Schriftführers und der beiden Kassiere, stand dieses Jahr wieder einmal die Neuwahl dee Vorstandschaft aus dem Plan.

Die neue Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorstand: Bernd Herbolzheimer

2. Vorstand: Daniela Feist

3. Vorstand: Bernhard Horn

Kassiererin: Monika Schemm

Schriftführer: Thomas Feist

Da es nach der Wahl keine großen Wünsche und Anträge gab, konnte Bernd Herbolzheimer pünktlich um ca. 22.00 Uhr die Generalversammlung beenden und zum gemütlichen Teil übergehen.

Promenadenkonzert Bad Windsheim

Am Sonntag spielten wir im Kurpark Bad Windsheim bei herrlichem Spätsommerwetter das alljährliche Promenadenkonzert. Viele Zuhörer waren zugegen, so dass die Zuschauerkulisse zusammen mit dem herrlichen Ambiente des Kurparks eine perfekte Plattform für ein schönes Konzert bot. Wir hatten ein buntes Programm zusammengestellt, das alle Facetten der Blasmusik zu bieten hatte: Operetten- und Musicalmelodien, Traditions-Märsche und Evergreens. Natürlich nahm auch bei diesem Konzert die böhmisch-mährische Blasmusik einen breiten Raum unseres Programms ein. Vielen Dank den Zuhörern für den reichlichen Applaus.

Weitere Beiträge...

Seite 28 von 38

Facebook

Weiterempfehlen

Aktuelle Bilder

Besucher

124159
HeuteHeute7
GesternGestern28
Diese WocheDiese Woche35
Dieser MonatDieser Monat820
AlleAlle124159

Wer ist Online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top