Aktuelle Seite: HomeNeuesAuftritte

Auftritte

Umzug der Uffenheimer Maienkönigin

Walpurgi-Umzug 2017 in UffenheimBei eiskalten Termperaturen, dem Monat Mai auf alle Fälle nicht würdig, begleiteten wir den Festumzug der Maienkönigin in Uffenheim. Mit der Nummer 29 waren wir zum Glück ziemlich weit vorne im Umzug angesiedelt. Aber was heißt Umzug: Wir standen mehr, als wir marschierten, andauernd hielt der Festzug an. Woran es gelegen hat, wissen wir noch nicht, aber laut Aussage von Besuchern, nervte es nicht nur uns, sondern auch den zahlreich erschienenen Zuschauern.  Vielleicht zog es die Zugteilnehmer wegen den kalten Temperaturen nicht so ins Festzelt......???

Die Bilder vom Umzug in Uffenheim findet Ihr hier.

Der Mai ist gekommen, die Bäume...

So hieß es auch wieder am 1. Mai als 4 wackere MusikerInnen die Tradition fortsetzten und pünktlich um 6.00 Uhr den Mai "einspielten". Ute, Patrick, Lukas und Bernd ließen Ihre Instrumente erklingen und spielten 3 Verse des berühmten Volksliedes. Bei eiskalten Ostwind wurde den MusikerInnen alles abverlangt. Das herrliche Echo, die Morgenstille und die extra aufgestandenen "Fans" waren aber mehr  wert als die kalten Temperaturen.

Leise rieselt (noch nicht) der Schnee

Traditionell begleiteten wir den Uffenheimer (heuer 41.) Weihnachtsmarkt, der ja der älteste seiner Art im Landkreis Neustadt/A.-Bad Windsheim ist. Seit 1976 findet dieser statt und er wurde auch heuer von der Stadt Uffenheim ausgerichtet. Bei knackigen, kalten Temperaturen verlangte er den Musikern alles ab. Besonders unseren Flötistinnen hatten unter der Kälte zu leiden, da sie  ja keine Handschuhe tragen können zwecks Spielen Ihres "fingerlastigen" Instrumentes. Da halfen nur noch warme Gedanken..... Die Kälte hat also gepasst, zur perfekten Weihnachtsstimmung fehlte nur noch der Schnee. Vielleicht rieselt dieser ja im nächsten Jahr.....

Frühlingskonzert ein grosser Erfolg

Fruehlingskonzert 2017 023Einen wahren Besucherantrang durften wir zu unserem gestrigen Frühlingskonzert erleben. Die Musikhalle war bis auf den letzten Platz voll besetzt ! Zusammen mit dem "Weigenheimer Doppelquartett" und unseren Jungbläsern gestalteten wir einen abwechslungsreichen Konzertabend mit einigen Höhepunkten. So kamen beim Potpourri "Aus alter Zeit" Pauken und erstmals wieder die Lyra, gespielt von Daniela Feist,  zum Einsatz. Unsere zwei Bürgermeister Rainer Meyer und Matthias Horn mussten zur Strauss-Polka schnell "Leichtes Blut" live und ungeprobt bei 2 Sektflaschen auf dem ersten Ton dir Korken knallen lassen, was einem von Ihnen auch gelang. Gänsehaut-Feeling kam bei Leonhard Cohens  "Halleluja" auf. Ein besonderer Höhepunkt war Fruehlingskonzert 2017 012auch das große Potpourri aus Disneys " König der Löwen". Die Weigenheimer Sänger sorgten mit ihrem fränkischen A-Capella Gesang für die gelungene Mischung des Abends mit Liedern wie "Der wambert Gerch" , Im Herbst da muss man trinken" oder "Mei Schatz des is a Weichermer".Mit viel Applaus und Zugaben ging das Konzert zu später Stunde zu Ende.

Die Bilder vom Frühlingskonzert findet Ihr hier (Teil 1) und hier (Teil 2).

Schöner kann es nicht sein...

Wieder einmal bei herrlichsten Altweiber-Sommer-Wetter haben wir ein Promendadenkonzert im Kurpark Bad Windsheim gespielt. Die Bänke und sonstige Sitzgelegenheiten waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Vor allem auch viele Stammgäste unserer Kapelle waren als aufmerksame Zuhörer zugegen. Das bunt gemischte Programm enthielt Operetten- und Musicalmelodien, Traditionsmärsche und Potpourris der modernen Blasmusik. Außerdem nahm die böhmisch-mährische Blasmusik einen großen Teil des Repertoires ein. Vielen Dank für das aufmerksame Zuhören und den reichlichen Applaus. Bis zum nächsten Jahr....

Seite 3 von 14

Go to top