Aktuelle Seite: HomeNeues & InfosSonstige

Sonstige

Ehre wem Ehre gebührt....

So hätte das Motto unserer diesjährigen Hauptversammlung lauten können. Gleich 4 Musikanten/innen wurden für langjährige aktive Tätigkeit bei uns im Bläserchor ausgezeichnet, 1 verdientes Mitglied in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die silberene Ehrennadel des NBMB für 20 Jahre aktives musizieren erhielten Katharina Holzberger, Katrin Stahl und Daniel Liebberger. Für 30 Jahre im Amt der Schatzmeisterin erhielt unsere Moni Schemm die goldene Ehrennadel für Vereinsfunktionäre.Die Ehrungen seitens des Musikbundes nahm Kreisvorsitzender Rainer Endreß vor.  Außerdem wurde  Richard Emmert nach 35 Jahre im Amt des Musikhallenwartes in seinen wohl verdienten "Ruhestand" verabschiedet.

Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016Im vollbesetzten Vereinslokal konnten wir viele Freund eund Mitglieder zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung willkommen heißen. Vorstand Herbolzheimer begrüßte u.a. besonders Bürgermeister Mayer, die stellv. Kreisvorsitzende Lore Flory des NBMB und Ehrenvorstand Friedrich Herbolzheimer. Außerdem besetzten viele Ehrenmitglieder und fördernde Mitglieder die Plätze. In den Berichten gab es einen Rückblick auf das vergangene Jahr, die zeigten das der Bläserchor Reusch in Sachen "Musik" gut unterwegs war.   Schriftführer Feist konnte bei seinem detaillierten Bericht einen Zuwachs der aktiven Musiker dank der neu hinzugkommenen Jungbläser auf die stattliche Anzahl von  51 vermelden. Außerdem wurden die Probenfleißigsten mit Carina Feist, Julia Lang und Patrick Schemm besonders erwähnt. Lore Flory zeichnete 2 Musikerinnen seitens des Musikbundes für langjährige aktive Musikertätigkeit aus: Für 10 Jahre Michaela Schemm und für 30 Jahre Ute Schmidt. Bei Michaela freute sie sich, dass sie nach ihrer Pause bedingt duch Wohnungswechsel wieder im Musikverein angefangen hat. Bei Ute hob sie vor allem ihre Flexibilität bei der Instrumentenwahl hervor, hat doch Ute schon Klarinette, Flügelhorn, Bariton und aktuell Tenorhorn gelernt bzw. gespielt.

Weißwurstfrühschoppen 2014 in der Musikhalle

Weißwurstfrühschoppen 2014Am 2. Februar fand wieder unser traditioneller Weißwurstfrühschoppen statt. Erst ging es sehr gemächlich los, so dass unser junges "Service-Team" in aller Ruhe für Essen und Getränke sorgen konnte. Gegen 11.30 Uhr füllte sich dann aber die Musikhalle so schlagartig, das es vorbei war mit der gemütlichen Ruhe. Für eine gute Stunde hatte unser "Service-Team", das wieder einmal bestens von Daniela Feist organisiert wurde und hauptsächlich aus unseren Jungbläser bestand, Schwerstarbeit zu leisten.
Der Andrang war so groß, dass wir sogar noch Weißwurste nachholen mussten, damit niemand hungrig nach Hause gehen musste.
Unser Weißwurstfrühschoppen hat uns also wieder sehr viel Spaß gemacht, wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

{jcomments on}

Alte Traditionen zum Jahresanfang 2014

Traditionsgemäß begann das neue Jahr 2014 für den Bläserchor mit dem "Neujahr einspielen" an der Kirche in Reusch. Mit den beiden Chorälen "Nun danket alle Gott" und "Mit dem Herrn fang alles an" haben wir, wie immer, das Jahr 2014 auf unsere Art begrüßt.

Und ein par Tage später, stand die nächste traditionelle Veranstaltung auf unserem Terminplan, unser alljährliches Bläserchoressen am 5. Januar. Auch in diesem Jahr hat uns Rosi Bauer mit einer leckeren Klößchensuppe, mit Sauerbraten und Lendchen und mit Eis und verschieden Nachspeisen hervorragend versorgt, so das die anwesenden 76 Mitglieder und Gäste gut gestärkt ins neue Jahr gehen konnten, auch wenn das Eis nicht ganz gereicht hat.  

Generalversammlung 2014

Generalversammlung 2014  - 8Am 16. Januar 2014 fand die ordentliche Generalversammlung des Bläserchor Reusch in unserem Vereinsheim in der Gastwirtschaft Koch statt.

1. Vorstand Bernd Herbolzheimer konnte dieses Mal, neben den zahlreichen aktiven und passiven Mitgliedern und unseren Ehrenmitgliedern, auch wieder unseren 1. Bürgermeister Reinhard Kloha als Ehrengast begrüßen. Herzlich begrüßen konnte er auch den Vertreter der Presse Herrn Würsching und die stellvertretende Kreisvorsitzende des Kreisverband Neustadt/Aisch Frau Lore Flory, auch wenn er zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, warum Frau Flory bei uns zu Besuch war.

Nach den üblichen Berichten des Dirigenten und Vorstandes, des Schriftführers und der beiden Kassiere, stand in diesem Jahr eigentlich nur noch der Punkt Wünsche und Anträge auf der Tagesortung und hier schlug dann die Stunde unserer lieben Lore Flory.

Daniela Feist durfte als 2. Vorstand den ersten Wunsch ankündigen, der da lautete: Ehrung für unseren 1. Vorstand Bernd Herbolzheimer für seine 25-jährige Tätigkeit als 1. Vorstand im Bläserchor Reusch. Diese Ehrung übernahm dann Lore Flory, die in Ihrer Rede auf die anspruchsvolle und umfangreiche Tätigkeit eines Vorstandes einging und treffend anmerkte, dass der 1. Vorstand für alles verantwortlich sei und das wir mit unserem Bernd wohl ein "ganz rühriges Exemplar" in unseren Reihen hätten. Sie bedanke sich bei Ihm für sein Engagement und überreichte Ihm für besondere Verdienste um die Deutsche Blasmusik die Urkunde und die Ehrennadel in Gold des Nordbayerischen Musikbundes und schloß die Ehrung mit dem Gedicht "das Ehrenamt" von Georg Ried ab.

Unser Vorstand Bernd Herbolzheimer nutze seine Ehrung, um mit dem 2. Wunsch ebenfalls eine Ehrung nachzuholen. Er überreichte Christian Zink seine Urkunde für 20 Jahre aktives Musizieren im Bläserchor Reusch. Diese Ehrung wäre eigentlich schon auf der vorletzten Generalversammlung fällig gewesen, musste aber leider ausfallen, da Christian die letzten beiden Male nicht anwesend sein konnte.

Da es nach den Ehrungen keine großen Wünsche und Anträge mehr gab, konnte Bernd Herbolzheimer pünktlich um ca. 21.50 Uhr die Generalversammlung beenden und zum gemütlichen Teil übergehen.

Hier findet Ihr die Bilder von der Generalversammlung.

Seite 1 von 3

Go to top